Eine grüne Oase so weit das Auge reicht

Die reiche Geschichte und die atemberaubende Natur von Dobrna rufen geradezu danach, dass Sie sie erkunden und den Puls des Ortes erleben. Sei es ein Spaziergang durch den 200-jährigen Park, eine Besichtigung der historischen Sehenswürdigkeiten, das Tourismusangebot in der Umgebung, Sie können sich selbst auf den Weg machen oder sich unseren Animateuren auf geführten Besichtigungen anschließen.

Die Errichtung des Kurparks in Dobrna geht ungefähr auf das Jahr 1820 zurück. Der damalige Eigentümer des Kurortes, der Graf Franz Xaver Kajetan von Dienersberg legte zu jener Zeit eine Kastanienallee an, die das Kurheim in gerader Linie mit dem Ort Dobrna verband. Heutzutage erstreckt sich der Park breit gefächert zwischen den Gebäuden des Kurortes und bietet Momente der Beruhigung inmitten der grünen Oase. Im Park befinden sich auch Energiepunkte.

Eine Neuigkeit und eine wahre Attraktion sind mit Sicherheit die Fahrten mit den ökologisch sparsamen Elektrofahrzeugen. Mit ihnen können Sie sich zu den historischen Sehenswürdigkeiten sowie den Tourismusanbietern in der Umgebung begeben und gleichzeitig die wunderschöne Natur beobachten.

Wir sind fest davon überzeugt, dass im Sportpark jeder eine Aktivität für sich finden wird, sei es Tennisspielen, Volleyball, Badminton, Nordic Walking oder Tischtennis. Sie können Sich auch auf den Trimm-dich-Waldpfad mit Trainingsstationen, der aus dem Park führt, begeben. Falls Sie von schlechtem Wetter überrascht werden, können Sie den Fitnessraum im Hotel Vita aufsuchen.

Begeben Sie sich auf einen der zahlreichen Wanderwege um die hügelige Umgebung der Thermen Dobrna zu erkunden. Dobrna ist auch für Radfahrer der ideale Ausgangspunkt. All diejenigen unter Ihnen, die Fahrten über Berge und Täler mögen, sowie diejenigen, die mit einem Helm auf dem Kopf die Asphaltweiten erobern, werden voll auf ihre Kosten kommen.

Wir wissen, dass Sie die Umgebung von Dobrna beeindrucken wird. Die Momente auf der Hirschfarm werden unvergesslich sein und der Geschmack sowie der Duft von Minkas Strudel werden Sie noch lange, nachdem Sie Dobrna bereits verlassen haben, begleiten.

Lernen Sie die Anfänge des Thermenortes kennen und erleben Sie Dobrna, wie die Grundherrschaft von Dobrna sie seit dem 13. Jahrhundert kannte. Besuchen Sie ihre Burgen, Schlösser und Villen. Entdecken Sie, wie sie lebten, wo das Mehl für sie gemahlen wurde und wo sie die Getränke kühlten.